Sonntag, 11. Januar 2015

[AUS DER KÜCHE] Rocky Roads ....


Hallo Ihr Lieben,

bevor es für mich in meine Umzugspause geht, möchte ich euch noch ein sehr leckeres Rezept zeigen. Auch wenn ich mir vorgenommen habe, mich gesünder zu ernähren, braucht man doch ab und zu etwas für die Seele ;o)

Diese leckeren Teilchen habe ich zwar zu Weihnachten gemacht, aber man kann sie genau so gut das ganze Jahr über essen ;o)


Das Rezept habe ich von Nigella Lawson. Kennt ihr Nigella Lawson? Sie ist so etwas wie der weibliche Jamie Oliver. 
Vor, ich glaube mittlerweile schon drei Jahren, gab es auf Sixx eine Sendung „Nigellas Weihnachtsküche“, ich habe mich in diese kleine Serie verliebt und mir alle Sendungen aufgenommen und seit dem schaue ich sie mir jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit an.


In eben einer dieser Sendungen hat Nigella diese Rocky Roads gemacht und ich wollte sie schon nachmachen seit ich die Sendung das erste mal gesehen habe und jetzt war es endlich soweit. Warum nur habe ich sooo lange gewartet?? Sie sind so lecker!


Ich haber nirgends ein exaktes Rezept gefunden und habe sie dann einfach anhand der Sendung so pi mal Daumen nachgemacht und es hat super funktioniert und geschmeckt!

Rocky Roads:
ca. 2 EL Butter
ca. 150g dunkle Schokolade
ca. 125g Vollmilchschokolade
1 großer EL Zuckerrübensirup
Schokolade hacken und mit der Butter und dem Sirup in einer großen Schüssel über dem Wasserbad schmelzen

Folgende Zutaten nach Geschmack, ich habe genommen:
Spekulatiuskekse
gemischte Nüsse
getrocknete Granberries
Mini-Marshmallows

alle Zutaten, ich habe ca. 2 Händevoll von jedem genommen, unter die geschmolzene Schoko-Mischung heben. Bis alles gut mit Schokolade bedeckt ist.


Dann alles in eine Form geben, am besten mit Backpapier ausgelegt, und 1-2 Stunden im Kühlschrank auskühlen lassen.
Vor dem Servieren in Stücke schneiden, mit Puderzucker bestreuen und genießen!


Liebe Grüße

Chrissi

Kommentare

  1. Liebe Chrissi

    Mhhhhh das sieht ja total lecker aus. Du sagst es...manchmal braucht man halt einfach etwas für die Seele.

    Ich habe noch nie etwas von Nigella Lawson gehört. Aber ich bin halt auch nicht so ein "Kochfan" hihihi

    ♥-liche Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Wow die sehen super aus!Ist doch egal das Weihnachten vorbei ist, Süssigkeiten gehen immer;)
    LIebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt superlecker! Nigella kenne ich gar nicht, muss ich mal drauf achten.
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen

© Sweet Rainbow. Made with love by The Dutch Lady Designs.