Sonntag, 12. April 2015

[AUS DER KÜCHE] Käsekuchen mit weißer Schokolade ....


Hallo Ihr Lieben,

ich weiß nicht ob es euch auch so geht, aber ich habe eine riiiiieeesige Rezepte-Sammlung. Sei es aus Zeitschriften, Büchern, ausgedruckte, als Favorieten abgespeicherte oder bei Pinterest gesammelte. Und am liebsten würde ich sie alle sofort nachbacken oder kochen ;o)

Aber da das ja nicht geht, geraten sie bei mir manchmal leicht in Vergessenheit. Deshalb hatte ich mir für dieses Jahr vorgenommen, mir jedes Wochenende ein Kuchenrezept und ein, zwei Rezepte fürs Abendessen raus zu suchen, die ich dann in der kommenden Woche kochen oder backen möchte.
Bisher hat das auch ziemlich gut geklappt, juhuu ;o) Gut, dieser Vorsatz dreht sich auch ums Essen … ;o)




Naja egal, auf jeden Fall wollte ich diesen Käsekuchen schon so lange machen und diesmal stand er ganz oben auf meiner Liste.

Ich frage mich warum ich ihn erst jetzt gemacht habe??? Er ist soooooooo gut, ich hätte mich reinlegen können!!! Wer Weiße Schokolade und Käsekuchen mag, wird diesen Kuchen lieben!!!!



Ganz besonders gut passen diese leicht säurerlichen Himbeeren zu der Süße der Weißen Schokolade! Himmlisch!!

So genug geschwärmt, hier das Rezept damit ihr das auch gleich nachmachen könnt, jetzt, sofort ;o)


Das Rezept ist aus der Zeitschrift mein Familie und Ich, Ausgabe 02/2013.





Liebe Grüße

Chrissi

Kommentare

  1. Mhhhh die sieht ja sowas von lecker aus!!! ♥

    Ich habe auch x Rezepte und habe noch lange nicht alle nachgebacken oder gekocht. Habe letzthin wieder Mal einen Cake gemacht und Cookies (werde auf meinem Blog berichten). Da merkte ich, wie sehr mir das Backen in letzter Zeit gefehlt hat.

    Nur leider ist das Problem...wer isst denn die ganzen süssen Sachen...puhhh...ich sollte nämlich 4-5 kg abnehmen und es ist mit solchen Verführungen nicht gerade einfach hihihi

    Ganz liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja das kenn ich mit dem abnehmen ;o) Deshalb backe ich oft einfach die Hälfte in einer kleineren Kuchenform (der Kuchen oben ist auch nur ein kleiner) oder ich verteile es an meine Familie oder je nach Kuchen, wird der Rest auch eingefroren. Bin auf deine Cookies gespannt, das habe ich auch schon lange keine mehr gebacken.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ja, der Kuchen sieht richtig lecker aus!
    Das ist ein toller Vorsatz, der sicherlich viel Abwechslung in deine Küche bringt. Ich bin gespannt auf weitere Experimente + Ergebnisse.
    PS: Auch die lieben Kollegen freuen sich immer über süße Nervennahrung, wenn man "Reste" haben sollte. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Chrissi,
    deinen Vorsatz finde ich klasse! Und der Kuchen sieht soooooooo lecker aus!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Mmh, der Kuchen sieht echt lecker aus. Wie sieht es mit deinem Vorsatz inzwischen aus? Wir haben uns vor einigen Jahren mal vorgenommen, einmal die Woche ein neues Rezept auszuprobieren. Da das meistens kaum mehr Aufwand war, wurde daraus mehrmals die Woche, manchmal fast jeden Tag. Wir haben ein digitales Kochbuch auf dem Tablet, das immer weiter gefüttert wird und schon ziemlich voll ist. Aber immerhin gibt es keinen Zettelkram mehr. Nur noch Bücher, Pinterestboards und Bibliothekszeitschriften. Ab und an machen wir auch mal ein "altes" Rezept, weil es so lecker war, aber inzwischen ist das raussuchen von neuen Rezepten so in Fleisch und Blut übergegangen, dass es ganz oft was Neues gibt. Nächste Woche wollen wir zum Beispiel gezielt mal versuchen, nur aus einem Kochbuch zu kochen. Und wenn ich mal eine Woche nur Altbekanntes koche, meckert der Mann, dass da ja langweilig sei. Wir lieben diese Experimente.
    Viele Grüße, Anne

    AntwortenLöschen

© Sweet Rainbow. Made with love by The Dutch Lady Designs.